Spannende Aktionen rund um MINT-Studiengänge

Die FH Münster bietet seit Jahren vielfältige Aktionen an, um Kinder und Jugendliche frühzeitig für MINT zu begeistern und ihnen Einblicke in die damit verbundenen Studiengänge zu geben.

Angebote wie das DiscoverING-Camp sollen junge Frauen ermutigen, ein MINT-Studium zu beginnen.
Die Aktionen der Fachbereiche vermitteln Wissen, aber machen auch Spaß – zum Beispiel der Abenteuerparcours mit Virtual-Reality-Brille.

Deshalb ist es für die Hochschule selbstverständlich, eine aktive Rolle im zdi-Zentrum Kreis Steinfurt zu spielen. Ein gutes Beispiel dafür: die MINT-Rallyes.

Die FH Münster gehört mit über 14.000 Studierenden zu den größten Fachhochschulen Deutschlands. Auf ihrem Steinfurter Campus dreht sich alles um Technik: Hier sind die Fachbereiche Chemieingenieurwesen, Elektrotechnik und Informatik, Energie – Gebäude – Umwelt, Maschinenbau, Physikalische Technik sowie das Institut für Technische Betriebswirtschaft zuhause.

Gemeinsam haben die Fachbereiche eine Vielzahl von anschaulichen Stationen konzipiert – sowohl für die MINT-Rallyes an Schulen als auch für Schülergruppen, die die Hochschule besuchen. Dabei soll Wissen vermittelt werden, aber auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Der Fachbereich Elektrotechnik und Informatik steuert beispielsweise einen Roboterarm zur MINT-Rallye bei, der vor den Augen der Schüler Taschen beschriftet. In den Laboren erleben die jungen Besucher einen Abenteuerparcours mit Virtual-Reality-Brille und regeln in einer Modellfabrik den Paketverkehr. „Die Aktionen kommen gut an“, sagt Stefanie Schäfer, die die Angebote des Fachbereichs koordiniert. „Das zeigen uns immer wieder in die Experimente vertiefte Schüler und begeisterte Lehrer, die selbst den einen oder anderen Laborversuch ausprobieren.“

Auch der Fachbereich Maschinenbau bringt anschauliche Exponate zu den MINT-Rallyes mit, etwa einen Prüfstand, an dem die Schüler selbst Kräfte messen können. Gruppen, die den Campus besuchen, können zum Beispiel im Strömungslabor herausfinden, wie sich Luft verhält, wenn sie auf ein Hindernis stößt. An den Fachbereichen Chemieingenieurwesen und Physikalische Technik warten ebenfalls viele Mitmach-Experimente auf die Schüler. „Wir möchten den Schülern damit einen konkreten Einblick in die Hochschule ermöglichen“, sagt Prof. Dr. Hans-Arno Jantzen vom Fachbereich Maschinenbau. „Durch das zdi-Netzwerk können wir unseren Kontakt zu Schulen in der Region weiter intensivieren“, ergänzt Dr. Jochen Korn.

Viele Schülergruppen haben bereits am zdi-Format „MINT-Werkstatt“ des Fachbereichs Energie – Gebäude – Umwelt teilgenommen. „An mehreren Stationen lernen sie bei uns die Facetten des zukunftsweisenden Studiengangs Umwelttechnik kennen“, erklärt Prof. Dr. Christof Wetter. Die Schüler dürfen auf E-Fahrrädern selbst E-Mobilität erfahren, Wasserproben unter dem Mikroskop untersuchen und am Modell einer Kanalisation lernen, wie das Abwassersystem funktioniert.

Darüber hinaus bietet die FH Münster viele Gelegenheiten, in MINT-Themen hineinzuschnuppern. Für die Kleinsten ist die Kinder-Uni Steinfurt gedacht: Professoren beantworten dort kindgerecht kniffelige Fragen. Einen Überblick über das Studienangebot in Steinfurt bietet der bewährte Fachhochschulinformationstag (FIT), an dem sich alle Fachbereiche vorstellen. Intensivere Einblicke gibt es beim mehrtägigen „Schülercampus“, den die Fachbereiche Maschinenbau sowie Elektrotechnik und Informatik in diesem Sommer zum ersten Mal angeboten haben – eine Wiederholung ist für 2018 in Planung.

Ein Thema liegt der Hochschule besonders am Herzen: junge Frauen, die Interesse an Technik haben, zu einem ingenieurwissenschaftlichen Studium zu ermutigen. Deshalb beteiligt sich die FH Münster jedes Jahr am bundesweiten Girls‘ Day. Zudem findet in den Herbstferien das „DiscoverING-Camp“ nur für Schülerinnen statt, in diesem Jahr vom 23. bis 26. Oktober.

Schulen und Unternehmen, die Interesse an einer Zusammenarbeit haben, können sich beim zdi-Koordinator der Hochschule melden:

Holger Dietrich (02551-962646,h.dietrich@remove-this.fh-muenster.de).

Mehr Informationen zu den MINT-Rallyes des zdi-Zentrums Kreis Steinfurt finden Sie hier.