Klassenkisten für den Primarbereich

Kinder lernen Naturwissenschaften und Technik im Primarbereich

Im Rahmen des Programms KiNT:P hat die wissenschaftliche Leitung des Instituts für Didaktik Frau Prof. Kornelia Möller zusammen mit Mitarbeitern und Studierenden ihres Instituts ein handlungsorientiertes Lehr-Lernkonzept für den Einsatz in Grundschulen entwickelt und verkaufsfähige Klassenkisten realisiert. 

Daraus entstanden ist das Konzept Ausleihe KLASSENKISTEN. Dieses Angebot läuft über Weiterbildung KiNT:P, das Veranstaltungen zur naturwissenschaftlichen und technischen Bildung im Primarbereich bietet.

Weiterbildung KiNT:P bietet Lehrpersonen und Lehramtsanwärtern/innen gegen eine geringe Gebühr von ca. 15 - 20 € die Möglichkeit an Klassenkisten mit Handbüchern zum Entleihen. Entliehen werden sowohl die vom Seminar entwickelten Spectra-Klassenkisten sowie noch in der Erprobung befindliche Klasse(n)kisten. In den Kisten befinden sich (fast) alle Materialien, die für einen handlungsorientierten und forschenden Unterricht mit 32 Kindern zum Selber-Experimentieren und Demonstrieren benötigt werden. Das Handbuch enthält Hintergrundinformationen zum Thema, Unterrichtsvorschläge, Arbeitsblättervorlagen, Folien usw.

Klasse(n)kisten zu den folgenden Themen können ausgeliehen werden:

  • Schwimmen und Sinken
  • Wie kommt es, dass ein Ball springt?
  • Schall – Was ist das?
  • Luft ist nicht Nichts - Eigenschaften der Luft (I)
  • Luftdruck und Vakuum entdecken - Eigenschaften der Luft (II)
  • Magnetismus
  • Was ist eigentlich Licht? – Licht und Schatten
  • Kerzenflamme und Verbrennung
  • Warum geht der Brotteig auf? – Wir arbeiten wie Wissenschaftler
  • Salz – Das weiße Gold
  • Brücken - Und was sie stabil macht

Weitere Informationen zu den Klassenkisten, Ausleihbedingungen, Zeiten, Reservierung oder auch Unterrichtsanregungen finden Sie hier.