PhänomexX Schülerlabor Ibbenbüren

Das PhänomexX eröffnete am 14. Februar 2014 in den Räumlichkeiten der Anne-Frank-Realschule in Ibbenbüren. Hierbei handelt es sich um ein Schülerlabor, in dem der naturwissenschaftliche Unterricht beispielhaft gefördert und das schulische Lernen ergänzt wird. Ziel ist es, die Ausbildungsfähigkeit in den Naturwissenschaften zu verbessern. Das Angebot umfasst Lehrplan bezogene Inhalte und zeitgemäße aktivierende Methoden für Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 - 6. Jede Lehrkraft hat die Möglichkeit, die Thematik einzugrenzen oder so auszuweiten, dass auch Schülerinnen und Schüler höherer Klassen teilnehmen können.

In unterschiedlichen thematischen Ausstellungen werden verschiedene Stationen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad aufgebaut, so dass erfolgreich im PhänomexX gearbeitet und gelernt werden kann. Zu jeder Station gibt es eine Stationenkarte, auf der die Geräte und Materialien benannt sind. In einem kurzen Text wird das Experiment im Sinne einer Handlungsanleitung erklärt und ggf. durch eine Tippkarte ergänzt. Nach der Versuchsdurchführung, die grundsätzlich in Partnerarbeit geschieht, notieren die Schülerinnen und Schüler ihre Beobachtungen im Forscherheft und formulieren erste schriftliche Erklärungsversuche, die durch die im Unterricht folgende Aufarbeitung erweitert und vertieft werden. Die Schülerinnen und Schüler verbringen einen Schulvormittag im Schülerlabor PhänomexX. Die sehr wichtige Vor- und Nachbereitung erfolgt in der Schule.

Die Projekte orientieren sich an zwei Zielbereichen:
Zum einen sollen die fachlich, an den MINT-Fächern Mathe, Informatik, Naturwissenschaften, angelehnten Ziele angebahnt, zum anderen die darüber hinaus gehenden Kompetenzen gestärkt werden.

Kontakt für Informationen, Fortbildungen und Anmeldung:

PhänomexX Ibbenbüren
Schulstraße 31
49477 Ibbenbüren


Frank Holle
frank.holle@osnanet.de